2.Rennen, 2. Platz!

Letzte Nacht fand in Calgary der zweite Zweierbob-Weltcup der Saison statt. Francesco ist in diesem Rennen mit Martin Grothkopp  an den Start gegangen und die beiden Sachsen unterlagen den Letten Melbardis/Dreiskens nach zwei Läufen um gerade einmal 3 Hundertstelsekunden. Auf dem dritten Platz landeten die Schweizer Hefti/Baumann, welche wiederum nur 3 Hundertstelsekunden Rückstand zu Friedrich/Grothkopp hatten. Die beiden anderen Deutschen Schlitten landeten auf dem 7.Platz (Walther/Hübenbecker) und auf Rang 10 (Arndt/Heber). Im Zweierbob-Gesamtweltcup liegen Friedrich und Melbardis gleichauf an der Spitze, vor den Schweizern Hefti und Peter.