2.Rennen, 2.Sieg, Bahnrekord!

Heute fand, im Rahmen des Doppel-Europacups, in Innsbruck/Igls das zweite Zweierbob-Rennen der Saison statt. Nachdem wir gestern mit Thorsten als Anschieber in beiden Läufen Start- und Laufbestzeit erzielen konnten, gelang dieses Kunststück heut mit Martin Grothkopp ebenfalls. Der erste Lauf gelang dabei so gut, das wir sogar den Bahnrekord um 23 Hundertstel verbessern konnten!! Der zweite Platz ging, mit genau 1 Sekunde Rückstand, an das Schweizer Duo Peter/Amrhein. Das Podium komplettierten die Koreaner Won/Seo (+1,29 Sek.) auf dem Bronzerang. Der zweite Deutsche Schlitten, mit dem Duo Arndt/Putze (+1,47 Sek.), landete auf dem fünften Platz. Gute Besserung/Genesung wünschen wir an dieser Stelle noch Rödi, der sich beim gestrigen Rennen verletzt hat.

Am Wochenende warten auf uns noch die beiden Viererbob-Rennen. Drückt uns die Daumen!