„Allianz Bobteam Friedrich 2014“ – Sponsorenrennen

IMG_0408

Als hätte man die Geschichte nicht besser schreiben können…Am Vorabend der ersten beiden Rennläufe der Zweierbob-Weltmeisterschaft, bei der sich der Pirnaer Francesco Friedrich als jüngster Weltmeister aller Zeiten einen Eintrag in den Geschichtsbüchern sicherte, trafen sich die regionalen Sponsoren der „Allianz Bobteam Friedrich 2014“ zum Gästebob-Sponsorenrennen am DKB-Eiskanal in Altenberg.  

Einige von ihnen waren bereits drei Wochen zuvor, beim ersten Weltcupsieg des Pirnaers, im Altenberger Kohlgrund gewesen. Der Besuch dieses Mal stand jedoch unter anderen Vorzeichen. Die Mitglieder der Allianz konnten sich wieder selbst einen hautnahen Eindruck vom Bobsport machen. Mit der erfahrenen Gästebob-Crew des SC Oberbärenburg wagten sich die Sponsoren in den Eiskanal und alle waren am Ende hellauf begeistert.

Als schnellstes Gästebobteam erwies sich die Mannschaft von Karl Köhler Bauunternehmung, vor den Bobs der Edelstahlwerke Schmees und des Kreissportbundes. Die Pokale zur Siegerehrung wurden von den Edelstahlwerken Schmees gesponsert.

Überraschend erhielten die Eltern von Francesco, Maik und Peggy Friedrich, stellvertretend für Francesco und Jannis Bäcker einen besonderen Pokal. Zur Erinnerung an den ersten Weltcupsieg ihrer noch jungen Karriere gab es von den Edelstahlwerken Schmees ein Andenken. Dieser Pokal wurde den beiden Athleten im Anschluss an die Siegerehrung der Zweierbob-Weltmeisterschaften in St.Moritz übergeben. (DaFrie)