Aufholjagd im zweiten Lauf

moritz4rerAm heutigen Sonntag fand in St.Moritz der sechste Viererbob-Weltcup der Olympiasaison statt. Francesco setzte in diesem Rennen erneut auf die Crew der Vorwoche, bestehend aus Jannis Bäcker, Gregor Bermbach und Thorsten Margis. Mit diesen Anschiebern konnte Francesco zweimal auf den 2.Platz des Doppel-Weltcups von Winterberg rasen. 

Heute konnten unser Team allerdings nicht an die Topresultate der Vorwoche anknüpfen. Zur Halbzeit des Wettbewerbs stand erst einmal der 16.Platz zu Buche. Der zweite Lauf sollte die erhoffte Verbesserung bringen. Mit einer erneut starken Startzeit und einer verbesserten Fahrleistung schaffte es Francesco noch bis auf den 11. Platz nach vorn zu fahren.

Seinen ersten Sieg in einem Viererbob-Weltcup feierte der Lette Melbardis (LAT), vor dem Russen Zubkov (RUS, +0,23 Sek.) und dem Viererbob-Weltmeister Max Arndt (+0,45 Sek.).

Am kommenden Wochenende (18./19.) führt der siebte Weltcup die Bobfahrer auf die Olympiabahn von Innsbruck/Igls.

 Alle Ergebnisse aus St.Moritz findet ihr auf der Homepage des BSD.