Dem 1. Sieg folgt gleich der Zweite

Heute Vormittag fiel auf der Olympiabahn von 1964 und 1976 in Igls/Österreich die zweite Entscheidung in der gerade begonnenen Europacupsaison. Noch einmal hieß es auf auf der1.220 m langen Bahn für die 2er Bobs der Männer. Der Sieger von gestern Francesco Friedrich ging diesmal mit Anschieber Gino Gerhardi vom SC Potsdam an den Start. Wieder waren 52 Teams im Rennen. Nur der Österreicher Jürgen Loacker fehlte. Die beiden jungen Deutschen Friedrich (21) und Gerhardi (23) waren im 1. Lauf mit 52,57 sec sogar noch etwas schneller wie gestern. An diese Zeit kam kein anderer Bob heran. Im 2. Durchgang reichte die zweitbeste Zeit von 52,71 sec zum Sieg.

Wieder als Geschlagener auf dem 2. Platz der US-Amerikaner Steven Holcomb, mit einem Rückstand von 0,09 sec. Dritter wird Friedrichs Nationalmannschaftskollege Benjamin Schmid mit 0,27 sec Rückstand.  Das Bobteam Friedrich startet damit optimal in die Saison und führt mit der Idealpunktzahl von 240 die Rangliste im 2er Bob an. Am Wochenende folgen noch zwei Rennen mit dem 4er Bob. (WoVo)