erneuter Silberrang

Vissmann FIBT World Cup Bob & SkeletonNachdem das Bobteam Friedrich die Olympiaqualifikation am Samstag auch im Viererbob klar gemacht hat, scheint der Knoten endlich geplatzt zu sein. Beim zweiten Wettbewerb der „Königsklasse“ des Eiskanals konnte das Bobteam Friedrich am Sonntag erneut überzeugen. Wie bereits Tags zuvor setzte sich Max Arndt mit seinen Anschiebern Hübenbecker, Rödiger und Putze erneut vor Friedrich, Bäcker, Bermbach und Margis durch. Während am Samstag 17 Hundertstel zum Sieg fehlten, waren es heute wieder nur knappe 23 Hundertstel-Sekunden. Den Dreifacherfolg machte Thomas Florschütz auf dem Bronzeplatz perfekt.

Heute noch reisen die Bobsportler nach St.Moritz weiter. An den Nobelskiort in der Schweiz haben besonders Francesco Friedrich und Max Arndt besondere Erinnerungen. Im Januar 2013 feierten die beiden hier im Zweier- , beziehungsweise im Viererbob den Weltmeistertitel.

Alle Ergebnisse aus Winterberg findet ihr auf der Homepage des BSD.

Außerdem habe ich euch ein Fotoalbum mit ein paar Schnappschüssen aus Winterberg zusammengestellt. Danke nochmal an den Fotografen Alexander Emmert von „LIGHTROOM-Studios“.