Friedrich baut Führung im Europacup aus

Der Sieger des Gesamt-Europacups im 2er Bob der letzten Saison, das Bobteam Friedrich, ist klar auf Titelverteidigung. Auch am heutigen Tag war die von Gerd Leopold trainierte Formation in Winterberg nicht zu schlagen.  Pilot Francesco Friedrich vom SC Oberbärenburg und sein Anschieber Jannis Bäcker aus Winterberg fuhren in beiden Läufen die Bestzeit. Mit knapp 130 km/ Höchstgeschwindigkeit ging es die Bahn herunter. An allen Messpunkten war das Duo am Schnellsten. Die Endzeiten waren mit 56,36 sec und 57,09 sec zwar etwas langsamer als gestern, der Vorsprung aber zum Zweiten Dmitry Abramovitch (RUS) mit 0,83 sec und Ivo de Bruin (NED) mit 0,98 sec schon wieder recht deutlich. Mit dem fünften Sieg im sechsten Rennen baute der 21-jährige Friedrich, ein früherer Leichtathlet und jetzt Sportsoldat, seine Führung in der Gesamtwertung aus. Er kommt inzwischen auf 700 Punkte,die Verfolger Schmid (GER) auf 596 und de Briun (NED) auf 512. Winterberg ist noch nicht zu Ende. Am Wochenende folgen noch zwei Wettbewerbe mit dem großen Schlitten. Und nächste Woche geht es auf die Heimbahn im Altenberger Kohlgrund. (WoVo)