Friedrich mit Podest-Abonnement!!!

podestDas achten Weltcuprennen der Saison wurde auf der 1.220m langen Kunsteisbahn in Innsbruck / Igls, in Kombination mit der Wertung der Europameisterschaft, ausgetragen. Mit seinem Anschieber Jannis Bäcker belegte Francesco Friedrich hinter dem Schweizer Beat Hefti und dem Riesaer Thomas Florschütz einen guten dritten Platz und bewieß damit erneut seine internationale Klasse.  In beiden Wertungen siegte Beat Hefti (SUI) mit einer Zehntelsekunde Vorsprung auf Florschütz. Dieser konnte dem Angriff des Pirnaers Friedrich im zweiten Lauf kontern und hatte letztendlich 0,02 Sekunden Vorsprung auf Franz. 

Am nächsten Wochenende findet in St.Moritz (SUI) die Weltmeisterschaft im Zweierbob statt und Friedrich zählt erneut zu den Medaillenkandidaten. Die Weltmeisterschaften werden, im Gegensatz zum Weltcupmodus, in vier Rennläufen ausgetragen. Letztes Jahr landete Friedrich bei der WM in Lake Placid (USA) auf dem undankbaren vierten Rang.

Drücken wir alle die Daumen, denn das Edelmetall bei den Titelkämpfen in dieser Saison ist auf jedenfall in Reichweite!!! (DaFrie)