Knapp am Podest vorbei

Bob und Skeleton Weltcup - Altenberg 2015 -Heute fand der fünfte Viessmann-FIBT Weltcup der Saison im Zweierbob in St.Moritz statt. Francesco Friedrich ging dieses Wochenende wieder mit Anschieber Thorsten Margis ins Rennen und sie belegten mit 0,44 Sekunden Rückstand den 4.Platz. Den Sieg sicherten sich die Weltcup-Führenden Melbardis/Dreiskens aus Lettland, vor den zeitgleichen Duo´s der Schweizer Hefti/Baumann und der Letten Zalims/Dambis (+0,17 Sek.). Die anderen Deutschen Duo´s landeten auf Platz 5 (Lochner/Bluhm; +0,62 Sek.) und auf Platz 8 (Walther/Bredau; +0,95 Sek.). Morgen findet ab 10:00 Uhr in St.Moritz noch die Königsdisziplin, der Viererbob, statt.