Platz 9 am Samstag

Francesco Friedrich und Jannis Bäcker konnten auch bei der zweiten Entscheidung im Zweierbob in Lake Placid nicht in den Kampf um die Medaillen eingreifen. 

Der Sieg ging, wie in allen bisherigen Saisonrennen auch, an den amerikanischen Bob von Steven Holcomb. Die Dominanz der Amerikaner unterstrichen die weiteren Podestplätze von Holcomb´s Teamkollegen Cunningham (2.) und Butner (3.).

Das Weltmeisterduo Friedrich/Bäcker platzierte sich auf Platz 9, mit einem Rückstand von 1,12 Sekunden.

Beste Deutsche wurden in diesem Rennen die Riesaer Florschütz/Kuske auf Platz 4, das Oberhofer-Duo Arndt/Putze landete auf Rang 7. Alle Ergebnisse aus Lake Placid findet ihr auf der Homepage des BSD.

Morgen findet, als Abschluss der Nordamerika-Tournee, um 19:00 Uhr und 20:30 Uhr noch die Entscheidung im Viererbob an.