Podium zum Auftakt verpasst

In der Nacht von Freitag zu Samstag fand im Kanadischen Calgary der Auftakt zur Weltcupsaison 2013/2014 im Zweierbob statt. Das junge Weltmeisterteam Friedrich/Bäcker landete dabei auf einem soliden 6. Platz und hatte am Ende 44 Hundertstelsekunden Rückstand auf die Sieger. Dieser ging an die Amerikaner Steven Holcomb/Steven Langton, vor den zweitplatzierten Schweizern Beat Hefti/Alex Baumann (+0,16 sec.) und den drittplatzierten Lokalmatadoren Chris Spring/Jesse Lumsden (+0,20 sec.). Friedrichs Teamkollegen Arndt (11.Platz; +0,85 sec.) und Florschütz (12.; +0,93 sec.) konnten sich nicht in den Top 10 platzieren.  Um 13:50 Uhr zeigt das ZDF SPORTextra eine Zusammenfassung des Rennens.

Heute Abend geht es in Calgary weiter mit der Entscheidung im Viererbob. Um 18:00 Uhr und 19:30 Uhr finden die beiden Rennläufe des ersten Weltcups in der Königsdisziplin, dem Viererbob, statt. Das Rennen könnt ihr im Liveticker der FIBT mitverfolgen. Im TV ist eine Zusammenfassung des Vierers und des Wettbewerbes der Damen erst am Sonntag gegen 13:00 Uhr zu sehen.

Alle Ergebnisse aus Calgary findet ihr auf der Homepage des BSD.