Sieg beim ersten Zweierbob-EC

Heute fand auf der Olympiabahn von Innsbruck/Igls der erste Zweierbob-Europacup der Saison statt. Mein Bob wurde in diesem Rennen von Thorsten Margis angeschoben, mit dem ich in beiden Läufen Start- und Laufbestzeit erzielen konnte und am Ende beachtliche 0,53 Sekunden Vorsprung auf das Schweizer Duo Hefti/Baumann hatte. Das Treppchen komplettierte auf Platz 3 der zweite Schweizer Schlitten von Peter/van der Zijde, mit 0,76 Sekunden Rückstand. Unsere Teamkollegen Arndt/Rödiger (+0,98 Sek.) landeten hinter den Letten Kibermanis/Leiboms (+0,80 Sek.) und den Koreaner Won/Seo (+0,94 Sek.) auf dem 6.Platz.

Morgen findet in Igls noch der zweite Zweierbob-Wettbewerb und Samstag/Sonntag die beiden Viererbob-Wettbewerbe  des Doppel-Europacups statt. Die Ergebnisse erfahrt ihr natürlich wieder hier!