Weltmeistertitel für Francesco Friedrich

Eine große Überraschung gab es am Sonntagnachmittag (20. Februar) bei der Bob-Weltmeisterschaft am Königssee. Der gebürtige Pirnaer Francesco Friedrich gewann mit dem Team Deutschland 2 den Weltmeistertitel. Dabei fuhr der 20-jährige die beste Einzelzeit aller Zweierbobs in diesem Wettkampf. Das ist der bisher größte Erfolg nach dem Junioren-Weltmeistertitel in der noch jungen Karriere. In seinem Bob saß diesmal Florian Becke. Zum Team gehörten außerdem Sandra Kiriasis/Stephanie Schneider (Zweierbob) und Michi Halilovic und Marion Thees (Skeleton). Zweierbob-Weltmeisterin Cathleen Martini mit Anschieberin Kristin Steinert fuhr mit Deutschland 1 zu Silber. (WoVo)